Vergoldete "Weiße Tara" Statue, 22 cm

Art.Nr.: 601120

EUR 398,00
inkl. 19 % USt

  • Derzeit nicht lieferbar Derzeit nicht lieferbar
  • Lieferzeit Nur auf Vorbestellung lieferbar. Lieferung bis Mitte 05/2019

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Weiße Tara Statue aus Nepal

Seit 1995 beziehen wir unsere im verlorenen Guss gefertigten, handbemalten und feuervergoldeten
Statuen von der kleinen Manufaktur unseres Freundes Gautam aus Patan, Tal von Kathmandu, Nepal.
Neben den männlichen Bodhisattvas existiert auch eine Reihe weiblicher, von denen Tara
(Tib.: Drölma) die Wichtigste ist. Sie verkörpert den mütterlichen Aspekt des Mitleids. Ihr Name wird
mit dem Begriff "überqueren" assoziiert. Sie beschützt die Menschen, während diese den "Ozean des
Lebens" überqueren. Der Legende nach ist Tara aus einer Träne Avalokiteshvaras hervorgegangen.
Tara gibt es in verschiedenen Erscheinungsformen! Diese Tara ist eine "Weiße Tara"( Sitatara oder
Svetatara), leicht an den sieben Augen am Kopf, den Handinnenseiten, sowie ihren Fußsohlen zu
erkennen.
Mit ihren sieben Augen kann Sie jeden erkennen, der Hilfe von ihr benötigt.
Zum Zeichen ihrer Reinheit trägt sie an ihrer rechten Schulter den offenen Lotus.
Bronzestatue, gefertigt im verlorenen Guss, handbemalt, teilvergoldet und kunstvoll mit türkisen
und roten Perlen verziert.
Gesamthöhe etwa 22 cm. Gewicht ca. 1450 g.
Natürlich ist die Statue an ihrer Unterseite verschlossen.

Bewertung(en)